Willkommen beim Künstlerbund Südsauerland e. V

Liebe Besucherinnen und Besucher, unsere Website befindet sich im Umbau. Sie haben aber trotzdem die Möglichkeit sich ein vorläufiges Bild zu machen.

Der Künstlerbund Südsauerland e.V. wurde 1989 als freier Zusammenschluss der bildenden Künstler des Kreises Olpe gegründet und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem festen Bestandteil im Kulturleben des Kreises entwickelt. Er ist eine Vereinigung von professionellen Künstlern, die in den Sparten Malerei, Bildhauerei, Graphik, Objektkunst, Photographie und Neue Medien arbeiten und ausstellen. Der zurzeit aus 25 aktiven Mitgliedern bestehende Verein repräsentiert eine Künstlerschaft, die an einem lebendigen Diskurs über zeitgenössische Positionen der Kunst und Kunstproduktion interessiert ist. Der Künstlerbund will zum einen die Kontakte und Diskussionen unter den Mitgliedern fördern, sich zum andern aber auch mit seinen Ausstellungen, kritischen Fragen und Aktivitäten in das Kulturleben des Kreises einbringen. Die ständige Auseinandersetzung der Mitglieder in Arbeitstreffen und Workshops sowie die Planung von thematisch ausgerichteten Ausstellungsprojekten befruchtet die eigene künstlerische Arbeit.

Über den Beitritt neuer Mitglieder entscheiden Vorstand und Arbeitsausschuss. Aufgenommen werden können professionelle Künstler aus dem Kreis Olpe und angrenzenden Regionen, die sich durch "selbständige künstlerische Leistungen nachhaltig qualifiziert“ haben. Außerhalb der jeweiligen Atelier- und Einzelausstellungen sind die Arbeiten der Mitglieder jährlich in einer Gruppenausstellung im Kreis Olpe zu sehen. In den letzten Jahren haben thematische Ausstellungen an Bedeutung gewonnen. Auf Gastspielreisen außerhalb des südlichen Sauerlandes, vor allem in den Partnerstädten des Kreisgebietes Olpe stellt sich die Gruppe einem überregionalen Kontext. So gibt es inzwischen einen regen Austausch mit der französischen Stadt Gif Sûr Yvette und der polnischen Stadt Otwock bei Warschau. Weitere Kontakte wurden 2011 mit Künstlern der Hauptstadt von Mosambik, Maputo, aufgebaut.